75jähriger AGV mit neuen Kräften

OBERRIET. Der Arbeitgeberverband des Rheintals (AGV), dem über 500 Firmen angehören, feiert dieses Jahr sein 75-Jahr-Jubiläum.

Drucken
Teilen

OBERRIET. Der Arbeitgeberverband des Rheintals (AGV), dem über 500 Firmen angehören, feiert dieses Jahr sein 75-Jahr-Jubiläum. An der gestrigen Hauptversammlung bei der Oberrieter Firma Jansen wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt und der neue AGV-Sekretär Thomas Bolt vorgestellt, der den während 20 Jahren engagierten Peter Bürki aus Altstätten ablöst. Bolt ist Partner bei Bürki Bolt Rechtsanwälte in Heerbrugg und wirkt in Diepoldsau als Gemeinderat.

Wechsel im Vorstand

Für das nach zehn Jahren zurückgetretene Vorstandsmitglied Christian Fiechter wurde mit Nick Huber wieder ein SFS-Vertreter gewählt. Huber ist Geschäftsleitungsmitglied bei der SFS Services AG und unter anderem Verwaltungsratspräsident bei der Coltène Holding AG. Für die nach 14 Jahren zurückgetretene Nicola Wurster aus Balgach rückt Barbara Hulsbergen-Hiestand in den Vorstand nach. Sie gehört bei der Balgacher Weinfirma Emil Nüesch AG der Geschäftsleitung an.

Buch zur Lehrstellensuche

Gestern wurde das unter anderem vom AGV unterstützte Buch «Fit für die Lehre» vorgestellt. Geschrieben hat es der in Montlingen aufgewachsene Gregor Loser. Das Buch erklärt in einfachen Sätzen, worauf es bei der Lehrstellensuche ankommt, und gibt viele wertvolle Tips. Als Gastreferenten erwiesen gestern Regierungsrat Beni Würth und Avenir-Suisse-Direktor Gerhard Schwarz dem AGV die Referenz. Beide plädierten sie – wie übrigens auch AGV-Präsident René Wuffli – für eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, der angesichts des anhaltend starken Frankens besondere Bedeutung zukomme. (gb)