750 Franken für OhO dank Jugendmusikschule

MÖRSCHWIL. Schon traditionell empfing ein Bläserquartett die zahlreichen Gäste vor der Kirche zum diesjährigen Adventskonzert der Jugendmusikschule Mörschwil. Zum Auftakt füllten 13 Mädchen und Knaben die Kirche mit Violinklängen. Danach ging es rund eine Stunde lang vorweihnachtlich weiter.

Drucken

MÖRSCHWIL. Schon traditionell empfing ein Bläserquartett die zahlreichen Gäste vor der Kirche zum diesjährigen Adventskonzert der Jugendmusikschule Mörschwil. Zum Auftakt füllten 13 Mädchen und Knaben die Kirche mit Violinklängen. Danach ging es rund eine Stunde lang vorweihnachtlich weiter. Etwa mit einem Lied über Maria und Josef des Chors Tutti Frutti oder dem Blockflötenensemble zusammen mit Gitarren. Auch «Go tell it on the mountain», «Feliz Navidad» und ein Weihnachts-Medley des Chors verbreiteten Weihnachtsstimmung. Zum Schluss stimmte die Christmas-Band mit Saxophon, Klarinette, Gitarre und Trompete «Rudolph the red nosed raindeer» an. Der wärmende Punsch, ausgeschenkt von der Pfadi, vertrieb für kurze Zeit auch die Kälte im hartnäckigen Nebel. Die Konzertbesucher bedankten sich für den grossen Einsatz der Musikschule mit einem Beitrag von 750 Franken an die Aktion «Ostschweizer helfen Ostschweizern». (pd/cor)