72 Stunden Freude bereitet

GOLDACH. Auch der Cevi Verein Goldach beteiligte sich am nationalen 72-Stunden-Projekt mit dem Motto «Begegnung der Generationen». Für das Projekt wurden zu Beginn Collagetafeln vorbereitet und begonnen, im Jugendraum der evangelischen Kirche, Tische herzustellen.

Merken
Drucken
Teilen

GOLDACH. Auch der Cevi Verein Goldach beteiligte sich am nationalen 72-Stunden-Projekt mit dem Motto «Begegnung der Generationen». Für das Projekt wurden zu Beginn Collagetafeln vorbereitet und begonnen, im Jugendraum der evangelischen Kirche, Tische herzustellen. Am darauffolgenden Tag sind die Cevis in der HPV Rorschach mit einer Gruppe von Bewohnern am See spazieren gegangen und haben mit ihnen Zöpfe für den Sonntag gebacken. «Wir konnten eine schöne Zeit mit den Menschen dort verbringen und viel Freude bereiten», sagt Cevi-Leiterin Nadine Frischkinecht. Am Sonntag wurden die Collagetafeln mit den Fotos geschmückt und der Gruppe der HPV überreicht. Der Cevi Verein Goldach und die Organisatoren finden, dass ihr Projekt erfolgreich umgesetzt wurde, man neue Erfahrungen machen konnte und das gegenseitige Verständnis und der Respekt gewachsen sind. Der Cevi Verein Goldach bedankt sich bei allen Helfern. (pd)