700 Polizisten im Fussballtrikot

Für einmal sorgen Polizisten nicht für Sicherheit bei einem Fussballspiel, sondern sie rennen selber dem Ball hinterher. Rund 700 Polizisten aus der ganzen Schweiz spielen am 13. und 14. Juni um den Titel Schweizer Polizeimeister.

Drucken

Für einmal sorgen Polizisten nicht für Sicherheit bei einem Fussballspiel, sondern sie rennen selber dem Ball hinterher. Rund 700 Polizisten aus der ganzen Schweiz spielen am 13. und 14. Juni um den Titel Schweizer Polizeimeister. Unter der Leitung der Stadtpolizei messen sich 28 Polizeikorps der Schweiz im Paul-Grüninger-Stadion und im Gründenmoos. Die beiden Finalisten spielen am 14. Juni, 13 Uhr, um den Siegerpokal. Die Ausscheidungsspiele der 36 Mannschaften beginnen am Tag davor um 13 Uhr. Weitere Informationen unter: www.staposg.ch (stapo)