70 Jahre Fondue-Stübli

Merken
Drucken
Teilen

Versammlung Für die Genossenschaft Unterer Brühl beginnt die Olma bekanntlich bereits am Mittwoch. So auch in diesem Jahr. Im Fondue-Stübli haben sich die Mitglieder zur 26. Generalversammlung eingefunden. Die Traktanden waren schnell erledigt. Viel lieber wurden die vollen Weissweingläser gehoben und angestossen. So auch, als Genossenschaftspräsident Dölf Sutter sich bei «Cave Vaudoise» für ihre Olma-Treue bedankte. Die «Cave Vaudoise» wird mit dem Fondue-Stübli zum 70. Mal an der Olma dabei sein. 27 Jahre davon auf dem Unteren Brühl. Zuvor war das Stübli in der Tonhalle und «Cave Vaudoise» wurde noch «Propagandastelle für Waadtländer Weine» genannt.

Nach der Dankesrede informierte Dölf Sutter über die Urin-Sammelstelle, die auch an dieser Olma wieder aufgestellt wurde. An der vergangenen Olma war die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz sogar mit einem Stand an der Messe vertreten. «Das Interesse hielt sich jedoch in Grenzen», sagte Sutter. Deshalb belasse man es in diesem Jahr bei der Sammelstelle. Aus dem Urin der Olma-Besucher wird Flüssigdünger hergestellt. (ren)