5000 Franken für das stationäre Hospiz

Drucken
Teilen
Die Bilder der Malerin Lily Langenegger (Mitte) wurden versteigert. Der Erlös daraus geht ans Hospiz St. Gallen. (Bild: PD)

Die Bilder der Malerin Lily Langenegger (Mitte) wurden versteigert. Der Erlös daraus geht ans Hospiz St. Gallen. (Bild: PD)

Checkübergabe Die St. Galler Sektion des Frauen-Serviceclubs Soroptimist hat im Hotel Einstein kürzlich ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten fand eine Versteigerung von Bildern der Bauern­malerin Lilly Langenegger statt. 5000 Franken kamen so zusammen. Diesen Betrag spendete Soroptimist St. Gallen ans stationäre Hospiz St. Gallen. Ab Februar 2018 bietet dieses in einem Provisorium an der Waldstrasse Personen Platz, die palliativer Pflege bedürfen. Mitte 2019 soll es dann in die verschobene und renovierte Villa Jacob umziehen. (pd/ghi)