4593 Franken für Sammelstelle

andwil. Zusammen mit Gaiserwald, Gossau, Herisau, St. Gallen, Waldstatt und Wittenbach ist Andwil der Regionalen Tierkörpersammelstelle (RTS) St. Gallen angeschlossen. Die Jahresrechnung 2009 schliesst ab mit Betriebskosten von 48 500 Franken.

Drucken
Teilen

andwil. Zusammen mit Gaiserwald, Gossau, Herisau, St. Gallen, Waldstatt und Wittenbach ist Andwil der Regionalen Tierkörpersammelstelle (RTS) St. Gallen angeschlossen. Die Jahresrechnung 2009 schliesst ab mit Betriebskosten von 48 500 Franken. Auf Andwil entfällt aufgrund des Verteilschlüssels, der die Anliefermengen sowie die Einwohner- und Tierzahlen berücksichtigt, ein Anteil von 4593 Franken, teilt der Gemeinderat mit. (pd)

Aktuelle Nachrichten