345 600 Franken für Hauptleitung

MUOLEN. Die Wasserkorporation Muolen stellte dem Gemeinderat ein Gesuch um Subventionierung für die Erneuerung der Reservoirhauptleitung auf rund 300 Metern im Abschnitt Hirschen bis Wisental.

Merken
Drucken
Teilen

MUOLEN. Die Wasserkorporation Muolen stellte dem Gemeinderat ein Gesuch um Subventionierung für die Erneuerung der Reservoirhauptleitung auf rund 300 Metern im Abschnitt Hirschen bis Wisental. Beim vorliegenden Projekt handelt es sich um die Fortsetzung der Erneuerung der Hauptleitung durch das Dorf Muolen, wie der Gemeinderat im aktuellen Mitteilungsblatt schreibt. Die alte Gussleitung werde dadurch auch bedarfsgerecht grösser dimensioniert. Die voraussichtlichen Gesamtkosten betragen 345 600 Franken. Der Gemeinderat hat gemäss Feuerschutzgesetzgebung eine Subvention von maximal 15 Prozent der subventionsberechtigten, anrechenbaren Baukosten von voraussichtlich 283 200 Franken in Aussicht gestellt. (gk)