3000 Gäste im Popmuseum

NIEDERBÜREN. Das Rock- und Popmuseum im Sorntal in Niederbüren hat «ein super Jahr» hinter sich, wie Roland Grossenbacher sagt. 191 Führungen haben er und seine Helfer dieses Jahr gemacht. Insgesamt wurde das Museum 2015 von rund 3000 Besucherinnen und Besuchern besichtigt.

Drucken
Teilen

NIEDERBÜREN. Das Rock- und Popmuseum im Sorntal in Niederbüren hat «ein super Jahr» hinter sich, wie Roland Grossenbacher sagt. 191 Führungen haben er und seine Helfer dieses Jahr gemacht. Insgesamt wurde das Museum 2015 von rund 3000 Besucherinnen und Besuchern besichtigt. Seit der Eröffnung im Jahr 2013 habe man bereits 458 Gruppenführungen machen können. Dabei wecke die Erinnerung an die Musik der 1960er- bis 1990er-Jahre bei vielen Gästen Emotionen. (red.)

Aktuelle Nachrichten