30 Beiträge für «Blickfang» eingegangen

Im kommenden Jahr findet in St. Gallen das Eidgenössische Musikfest 2011 (EMF 2011) statt. Dafür lancierte das Organisationskomitee den Wettbewerb «Blickfang». Gesucht wurde ein Projekt, das als Blickfang und identitätsstiftendes Symbol für das Musikfest und den Standort St.

Drucken
Teilen

Im kommenden Jahr findet in St. Gallen das Eidgenössische Musikfest 2011 (EMF 2011) statt. Dafür lancierte das Organisationskomitee den Wettbewerb «Blickfang». Gesucht wurde ein Projekt, das als Blickfang und identitätsstiftendes Symbol für das Musikfest und den Standort St. Gallen umgesetzt wird. Es sollte gemäss Mitteilung einen klaren Bezug zum Festgelände zwischen Olma und Innenstadt haben, einen Höhepunkt setzen und den Blick der Öffentlichkeit auf die Gallusstadt ziehen.

Zwischenzeitlich sind bei der Jury 30 Wettbewerbsbeiträge eingegangen. «Die Projektgruppe ist hoch erfreut über die Zahl der Eingaben und das grosse Interesse am Musikfest und am speziellen Projekt», wird Jurypräsident Arno Noger in einer Medienmitteilung zitiert. Mitte dieses Monats wird die Jury die Einsendungen sichten, vergleichen und schliesslich das Siegerprojekt küren, das als Symbol für das Musikfest umgesetzt wird. Geplant ist ausserdem, dass die Projekte in einer kleinen Ausstellung zwischen Mitte und Ende April im Stadthaus der Ortsbürgergemeinde zu sehen sein werden. Weitere Informationen zum Eidgenössischen Musikfest sind im Internet ersichtlich unter www.emf2011.ch. (pd/mke)

Aktuelle Nachrichten