28. New Orleans meets St. Gallen mit fünf Bühnen

Das 28. Musikfestival New Orleans meets St. Gallen geht am Dienstag, 16. Juni, in der Altstadt über die Bühne – oder genauer gesagt: über fünf Bühnen.

Drucken
Teilen

Das 28. Musikfestival New Orleans meets St. Gallen geht am Dienstag, 16. Juni, in der Altstadt über die Bühne – oder genauer gesagt: über fünf Bühnen. Diese stehen beim Waaghaus auf dem Bohl, in der Marktgasse, auf dem Grüningerplatz, auf der Gallusstrasse und in einem Zelt bei der Bank Acrevis. Der Anlass beginnt um 17.30 Uhr mit einer Strassenparade, an der zwei Formationen teilnehmen. Die Bands auf den Bühnen spielen von 19 bis 23 Uhr. Laut Communiqué der Organisatoren kommen in diesem Jahr: Zydeco Annie and Swamp Cats, Black Cat Bone, The Dixie Corporation, Palm Court New Orleans Jazz Band; International Hot Jazz Quartet, Rebecca Kilgore's Swing Aces, Lillian Boutté and New Orleans Gumbo und The Synocopators Jazz and Blues Band. In der Kirche St. Laurenzen geht es nach den Konzerten in den Gassen um 23.15 Uhr weiter mit dem New Orleans Church Service. Der Eintritt zum New Orleans meets St. Gallen ist gratis. Im vergangenen Jahr lockte der Anlass laut Angaben der Organisatoren rund 27 000 Musikfans in die Altstadt. (pd/dwi)