28 Medaillen für St. Gallen/Gossau

JUDO. Die Kämpfer des Judoclub St. Gallen/Gossau gewannen an den Ostschweizer Einzelmeisterschaften 28 Medaillen. Sandro Knill stand gleich zweimal zuoberst auf dem Podest. Er siegte in den Kategorien U12 und U14. Auch Pascal Urscheler trat in zwei Alterskategorien an.

Drucken

JUDO. Die Kämpfer des Judoclub St. Gallen/Gossau gewannen an den Ostschweizer Einzelmeisterschaften 28 Medaillen. Sandro Knill stand gleich zweimal zuoberst auf dem Podest. Er siegte in den Kategorien U12 und U14. Auch Pascal Urscheler trat in zwei Alterskategorien an. Bei den Schülern U14 ging er als Sieger hervor, in der Kategorie U17 wurde er Zweiter. Auch Steffi Wild und Fabio Cozzio belegten den zweiten Rang. Iris Federer ging in der Kategorie Juniorinnen/Damen +63 kg als Titelverteidigerin an den Start. Sie gewann alle drei Begegnungen vorzeitig.

Nicole Füllemann sowie Kyle und Arthur Wright nahmen am internationalen Turnier in Bergamo teil. Füllemann belegte in der Kategorie U17 –48 kg den dritten Rang. Kyle Wright (U17 –66 kg) wurde wie Arthur Wright in der Masters-Kategorie erst im Final bezwungen. (ife)

Aktuelle Nachrichten