Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

21 Millionen für das Oberstufenschulhaus Zil

Sanierung Das Stadtparlament hat gestern Abend einen Kredit über 21 Millionen Franken für die Sanierung des in den 1970er-Jahren eröffneten Oberstufenschulhauses Zil mit nur einer Gegenstimme gutgeheissen. Das letzte Wort hat das Stimmvolk.

Die Liegenschaften- und Baukommission (LBK) habe der Vorlage nach einer Begehung und Erläuterungen von Baudirektorin Maria Pappa und von Schulleiter Riccardo Rizza ohne Gegenstimme zugestimmt, sagte LBK-Präsident Clemens Müller. Kritische Anmerkungen habe es in der Kommission dahingehend gegeben, dass der Projektierungskredit aus dem Jahr 2014 von damals rund 12 auf heute 21 Millionen Franken geklettert sei, sagte Müller. Nach Auskunft des Stadtbaumeisters habe es sich 2014 um eine unrealistische Prognose gehandelt.

Auch die Bildungskommission (Biko) hatte einen Augenschein vor Ort genommen, wie ihr Präsident Patrik Angehrn gestern sagte. Über den baulichen Sanierungsbedarf bestünden in der Biko keine zwei Meinungen. Mit der Sanierung würde das Oberstufenschulhaus Zil auch für die Vermittlung des Unterrichts fit gemacht, sagte Angehrn. Die Schulanlage im Zil werde zu einem positiven Lernort.

Die Sprecherinnen und Sprecher der Fraktionen stiessen ins gleiche Horn wie die Präsidenten der vorberatenden Kommissionen. Störend war für sie durchs Band die schiere Verdoppelung des Sanierungskredites, der 2014 aus Spargründen zurückgestellt worden war.

Baudirektorin Maria Pappa sagte, bei der Sanierung es über 40 Jahre alten Schulhauses handle es sich um eine pragmatische Lösung. Bei der Erarbeitung des Sanierungsprojektes seien von Seiten der Besteller, also der Direktion Bildung und Freizeit, Beteiligte sämtlicher Stufen einbezogen worden. (dwi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.