170 Schützen am Armbrust-Plausch

Drucken
Teilen

Goldach Bereits zum 14. Mal führte der Armbrustschützenverein Goldach einen Gruppenplausch durch. Mit 56 teilnehmenden Gruppen sei erfreulicherweise auch in diesem Jahr kein Beteiligungsrückgang zu verzeichnen, teilt der Verein mit. Kameradschaft und einen Sport auszuprobieren, den die Meisten nicht kennen, das sei das Erfolgsrezept dieses Anlasses. 170 Schützen aus nah und fern haben an zwei Abenden Faszination Armbrust erlebt. Die Teilnahme war für viele eine jährliche Tradition, für manche ein neues Erlebnis. Besonders faszinierend seien gemäss Organisator die originellen Gruppennamen und wer sich dahinter verbirgt. So haben sich Mitglieder des Hundesportvereins unter den Namen «der will nur spielen» oder «der tut nix» angemeldet. Eine ausgelassene und gemütliche Stimmung prägte die Schützenstube. Die elf besten Gruppen konnten sich zudem über einen Spezialpreis freuen. Die Armbrustschützen bedanken sich bei den Teilnehmern und freuen sich auf den 15. Gruppenplausch im nächsten Jahr. (liv)