Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

17. Verkehrsschau öffnet die Türen für Liebhaber

Die diesjährige Schau steht unter dem Motto «Räder, die die Welt bewegten». (Bild: PD)

Die diesjährige Schau steht unter dem Motto «Räder, die die Welt bewegten». (Bild: PD)

Altenrhein Am Sonntag, 17. September, ist es wieder so weit: Ab 9 Uhr führt der Verein Historische Verkehrsschau trotz Bau­stelle am Dreiländer-Flughafen ­Altenrhein den 17. mobilen Erlebnisanlass durch. Gemäss Mit­teilung der Veranstalter lautet das Motto: «Räder, die die Welt bewegen». Diverse Oldtimer- und etliche Markenclubs sowie Freundinnen und Freunde alter Motorräder und Traktoren werden erwartet.

Den Besuchern stehe eine ungewöhnlich breite Vielfalt von bunt gemischten Fahrzeugen bevor. Der für Unter-18-Jährige kostenlose Eintritt beinhalte auch ­einen Eintritt ins Fliegermuseum Altenrhein sowie zum Floh-, Oldtimer-, Ersatzteile- und Modellmarkt. Zu den Attraktionen gehört zum Beispiel eine Minidampflok, die Fahrgäste ums Gelände führt, und Führungen im Fliegermuseum, die aufzeigen, was «Männer in tollkühnen, fliegenden Kisten» so alles erwartete.

Einige Gäste können ausserdem die Gelegenheit wahrnehmen, mit einem Helikopter in die Lüfte zu steigen. 800 Fahrzeuge und 1000 Besucher aus dem In- und Ausland werden erwartet. Weitere Informationen unter <%LINK auto="true" href="http://www.vhvaltenrhein.ch" text="www.vhvaltenrhein.ch" class="more"%> oder bei Fredy Pillinger (fredy.pillinger@ostjob.ch). (pd/jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.