150 Papierkünstler vor dem Kornhaus

Drucken
Teilen

Rorschach Das Rendezvous «Papier als künstlerischer Werkstoff» ist zwar vorbei. Ein Projekt geht aber weiter. Im Rahmen der letztjährigen Ausstellung haben 150 Besucher einen Papierbogen erhalten. Daraus entwickelt sich das Projekt «der rest ist meer». Dieses erforscht ein Jahr, was Menschen mit einem Bogen Papier machen. Ob mit Worten, Dokumenten, Zeichnungen oder Fotos – die Teilnehmenden sind in der Gestaltung völlig frei. Was daraus entstanden ist, zeigt sich nun am Samstag, 9. September, von 14 Uhr bis 16 Uhr auf dem Platz West des Kornhauses. Zu dieser Kollektivveranstaltung treffen sich die Papierkünstler und zeigen ihre Werke. Verantwortlich für das Projekt sind die Kulturschaffende Ruth Erat sowie Elisabeth und Thomas Krucker vom Verein Kultur-Frühling Rorschach. (pd/lim)

Aktuelle Nachrichten