Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

14 Finalplätze für St. Gallen-Wittenbach

Schwimmen An den Sommer-Schweizer-Meisterschaften in Romanshorn hat sich der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach am letzten Tag vier Finalplätze gesichert. Fabio Toscan erreichte über 400 m Freistil den zehnten Rang, Marius Toscan über 400 m Freistil den 14. Platz, Marco Ramseyer wurde über 200 m Brust 15. und Marius Toscan über 200 m Brust 16.

Am Tag zuvor erfüllten Marius und Fabio Toscan über 1500 m die Zielvorgaben ihres Trainers Gabriel Schneider. Fabio erreichte den ausgezeichneten vierten Rang und sein jüngerer Bruder Marius den fünften Platz. Weitere Top-16-Klassierungen gab es für Tobias Müller, Marco Ramseyer Christian Schreiber und Florin Parfuss.

Schon der Start in die Meisterschaften war mit sieben Finalplätzen erfolgreich verlaufen: Marius Toscan als Jüngster im A-Final über 400 m Lagen pulverisierte seine Bestzeit und erreichte den sechsten Rang. Florin Parfuss schwamm auf den 14. Rang. ­Marco Ramseyer wurde über ­ 200 m Rücken Siebter. Bei den Frauen erreichte Lea Schmutz über 200 m Rücken den elften Rang. Cheftrainer Schneider und Coach Angelika Toscan zogen eine positive Bilanz. «Wir haben mit acht Finalplätzen gerechnet und 14 Finalplätze erreicht.» (ato)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.