14 Finalplätze für St. Gallen-Wittenbach

Drucken
Teilen

Schwimmen An den Sommer-Schweizer-Meisterschaften in Romanshorn hat sich der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach am letzten Tag vier Finalplätze gesichert. Fabio Toscan erreichte über 400 m Freistil den zehnten Rang, Marius Toscan über 400 m Freistil den 14. Platz, Marco Ramseyer wurde über 200 m Brust 15. und Marius Toscan über 200 m Brust 16.

Am Tag zuvor erfüllten Marius und Fabio Toscan über 1500 m die Zielvorgaben ihres Trainers Gabriel Schneider. Fabio erreichte den ausgezeichneten vierten Rang und sein jüngerer Bruder Marius den fünften Platz. Weitere Top-16-Klassierungen gab es für Tobias Müller, Marco Ramseyer Christian Schreiber und Florin Parfuss.

Schon der Start in die Meisterschaften war mit sieben Finalplätzen erfolgreich verlaufen: Marius Toscan als Jüngster im A-Final über 400 m Lagen pulverisierte seine Bestzeit und erreichte den sechsten Rang. Florin Parfuss schwamm auf den 14. Rang. ­Marco Ramseyer wurde über ­ 200 m Rücken Siebter. Bei den Frauen erreichte Lea Schmutz über 200 m Rücken den elften Rang. Cheftrainer Schneider und Coach Angelika Toscan zogen eine positive Bilanz. «Wir haben mit acht Finalplätzen gerechnet und 14 Finalplätze erreicht.» (ato)