105 Grad im Blickfeld

ST.GALLEN. Ein ungewöhnliches Bild gestern morgen auf der Verzweigung Oberer Graben und Poststrasse: Zwei Männer schweben unter einem Sonnenschirm im Korb einer Hebebühne über dem Verkehr. Der Schirm schützt die beiden vor dem Regen, während sie die Kamera der Verkehrsüberwachung ersetzen.

Drucken
Bild: Reto Voneschen

Bild: Reto Voneschen

St.Gallen. Ein ungewöhnliches Bild gestern morgen auf der Verzweigung Oberer Graben und Poststrasse: Zwei Männer schweben unter einem Sonnenschirm im Korb einer Hebebühne über dem Verkehr. Der Schirm schützt die beiden vor dem Regen, während sie die Kamera der Verkehrsüberwachung ersetzen. Das neue Modell, so war beim städtischen Tiefbauamt zu erfahren, hat dank Weitwinkelobjektiv ein Blickfeld von 105 Grad. Die Kamera überblickt damit den Oberen Graben bis zum Broderbrunnen und den vorderen Teil der Poststrasse. Ihre Bilder dienen Polizei und Verkehrsbetrieben zur Überwachung und Koordination des Verkehrs. (jus/vre)