10 000 Franken gegen Tetanus

GAISERWALD. Kiwanis International will bis Herbst 2015 weltweit 110 Millionen US-Dollar sammeln. Mit dem Geld sollen in Zusammenarbeit mit Unicef 130 Millionen Mütter in über 38 Ländern zum Schutz ihrer ungeborenen Kinder gegen Starrkrampf geimpft werden.

Drucken
Teilen

GAISERWALD. Kiwanis International will bis Herbst 2015 weltweit 110 Millionen US-Dollar sammeln. Mit dem Geld sollen in Zusammenarbeit mit Unicef 130 Millionen Mütter in über 38 Ländern zum Schutz ihrer ungeborenen Kinder gegen Starrkrampf geimpft werden. Auch der Kiwanis-Club Gaiserwald-Tannenberg beteiligt sich an dieser Aktion. In den vergangenen drei Jahren seien dank vieler grosszügiger Spenderinnen und Spender über 10 000 Franken gesammelt worden, heisst es im Gaiserwalderblatt. Weitere Infos unter www.kiwanis.ch. (pd/cor)