ST.GALLEN: Fussgängerin von Auto angefahren

Auf der Rorschacher Strasse in St.Gallen ist eine 48-jährige Fussgängerin am Dienstagmittag von einem Auto angefahren worden. Die Rettung St.Gallen brachte die Fussgängerin mit leichten Verletzungen ins Spital.

Drucken
Teilen

Um 12.30 Uhr fuhr ein 70-jähriger Autofahrer auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts, wie die St.Galler Stadtpolizei mitteilt. In der Nähe der Bushaltestelle Kantonsspital übersah er eine Fussgängerin, welche die Strasse auf dem Zebrastreifen überquerte. Die 48-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. (stapo/maw)