Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Fünfjähriger Knabe angefahren und verletzt

Am Montagabend ist auf der Ahornstrasse in St.Gallen ein fünfjähriger Knabe von einem Auto angefahren worden. Der Knabe wurde beim Unfall leicht verletzt.
Laut der Autolenkerin lief das Kind unvermittelt auf die Strasse. (Bild: Stapo SG)

Laut der Autolenkerin lief das Kind unvermittelt auf die Strasse. (Bild: Stapo SG)

Kurz vor 16.30 Uhr wurde ein fünfjähriger Knabe auf der Ahornstrasse auf Höhe der Liegenschaft Nr. 60 von einer 41-jährigen Autolenkerin angefahren, wie die St.Galler Stadtpolizei mitteilt. Beim Zusammenprall wurde der Knabe leicht verletzt und zur Überwachung ins Spital gebracht. Gemäss Aussagen der Autolenkerin rannte das Kind unerwartet über die Strasse. Trotz sofortiger Bremsung konnte sie den Unfall nicht verhindern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.