ST.GALLEN: Drei Autos ineinander geprallt

Am Mittwoch fuhren auf der St.Leonhard-Strasse in drei Personenwagen ineinander. Ein Automobilist übersah den Rückstau und prallt in ein stehendes Auto. Es wurde niemand verletzt. Aber es entstand geringer Sachschaden.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend um 18.45 Uhr kam es zu einer Auffahrkollision an der St.Leonhard-Strasse, Höhe der Liegenschaft Nr. 80. Nachdem die Lichtsignalanlage auf Grün schaltete, bildete sich ein Rückstau. Diesen übersah ein Autofahrer. Folglich prallte er in das stehende Auto vor ihm, welches in das nächste Fahrzeug weiterrollte. Es wurde gemäss Meldung der Stadtpolizei niemand verletzt, jedoch entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (stapo/chs)