ST.GALLEN: Dieses Velo ist nur noch Schrott

Am Freitag ist bei einem Verkehrsunfall an der Steinachstrasse ein Velofahrer verletzt worden. Sowohl der für den Unfall verantwortliche Autolenker als auch der Velofahrer hatten Alkohol im Blut.

Drucken
Teilen
Das Velo wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Stapo SG)

Das Velo wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Stapo SG)

Der Unfall ereignete sich laut der St.Galler Stadtpolizei kurz vor 22 Uhr. Ein 36-jähriger Velofahrer war auf der Steinachstrasse stadtauswärts unterwegs. Ein 60-jähriger Autolenker kam dem Velofahrer entgegen. Als er nach links in die Singenbergstrasse abbiegen wollte, übersah er den Velolenker - es kam zum Zusammenstoss. Der Velofahrer prallte gegen die Motorhaube und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Schliesslich blieb er auf der Strasse liegen.

Der 36-Jährige musste mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital St.Gallen gebracht werden. Eine Atemalkoholprobe beim Unfallverursacher zeigte einen Wert von 0,64 Promille an. Da der Velofahrer ebenfalls stark nach Alkohol roch, wurde bei ihm eine Blutprobe angeordnet. (stapo/dwa)