ST.GALLEN: Bus macht Vollbremsung – Frau verletzt sich

Am Montag ist es auf der Flurhofstrasse in St.Gallen zu einem Unfall gekommen. Ein Bus mit Fahrgästen musste eine Vollbremsung einleiten. Dabei verletzte sich eine Passagierin.

Drucken
Teilen

Ein Autofahrer fuhr mit seinem Auto von einem Privatparkplatz auf die Flurhofstrasse. Dabei übersah er einen herannahenden Bus, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt. Um eine Kollision mit dem Auto zu verhindern, leitete der Buschauffeur eine Vollbremsung ein. Aufgrund dieser stürzte eine Frau im Fahrgastraum zu Boden und verletzte sich. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Spital eingeliefert werden. (stapo/maw)