ST.GALLEN: Betrunkener E-Bike-Fahrer gestürzt

Am Mittwoch ist es auf der St. Leonhard-Strasse kurz nach Mitternacht zu einem Verkehrsunfall eines alkoholisierten E-Bike-Lenkers gekommen. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Drucken
Teilen
Der E-Bike-Fahrer hat sich beim Unfall eine Hirnerschütterung zugezogen. (Bild: Stapo SG)

Der E-Bike-Fahrer hat sich beim Unfall eine Hirnerschütterung zugezogen. (Bild: Stapo SG)

In der Nacht auf Mittwoch, um 00.32 Uhr, ist ein 33-jähriger Fahrradfahrer mit seinem E-Bike auf Höhe der Liegenschaft St.Leonhard-Strasse 80 gestürzt. Dabei zog er sich eine Hirnerschütterung und Schürfungen zu. Die Rettungssanität brachte den Mann zur Kontrolle ins Spital. Die durchgeführte Atemalkoholmessung ergab beim 33-Jährigen einen Wert von 0.83 mg/l, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt
 
Da der Unfallhergang nicht restlos geklärt werden konnte, sucht die Stadtpolizei St.Gallen Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 071-224-60-00 zu melden. (stapo/chk)