Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Betonplatte gekippt - Arbeiter tot

In St.Gallen ist ein Arbeiter tödlich verunfallt. Eine Betonplatte kippte um und klemmte den 45-Jährigen ein. Der Mann verstarb später im Spital.
Über eine Tonne wog jene Betonplatte, welche den Mann schwer verletzte - der Arbeiter starb später im Spital. (Bild: Stapo SG)

Über eine Tonne wog jene Betonplatte, welche den Mann schwer verletzte - der Arbeiter starb später im Spital. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Am Montag kurz nach 9 Uhr war ein 45-jähriger Mann an der Schuppisstrasse damit beschäftigt, Betonelemente umzuplatzieren. Dabei kippte aus noch nicht restlos geklärten Gründen eine 1,26 Tonnen schwere Betonplatte um, wie die St.Galler Stadtpolizei mitteilt. Die Platte klemmte den Mann ein.

Kollegen kamen dem Arbeiter zu Hilfe und konnten ihn befreien. Die Rettungssanität brachte ihn ins Spital, wo er später aber seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Stadtpolizei klärt die genauen Unfallumstände ab. (stapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.