ST.GALLEN: Bei Auffahrunfall verletzt

Am Dienstagmorgen hat ein Lieferwagenfahrer auf der Zürcher Strasse eine stehende Kolonne zu spät bemerkt und ist mit dem Fahrzeug vor ihm kollidiert. Bei der Kollision verletzte sich eine Autofahrerin.

Drucken
Teilen
Zu spät gebremst: An drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: Stapo SG)

Zu spät gebremst: An drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Auf Höhe der Hafnersbergstrasse bemerkte der Lieferwagenfahrer die stehende Kolonne zu spät und prallte in einen Lieferwagen vor ihm. Dieser wurde in ein weiteres Auto geschoben, wie die St.Galler Stadtpolizei schreibt. Eine Autofahrerin klagte nach der Kollision über Nacken- und Rückenschmerzen. An drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (stapo/lex)

Aktuelle Nachrichten