Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Autofahrerin kümmert sich nicht um Streifkollision

Am Samstagnachmittag ist es auf der St.Jakob-Strasse zu einer Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Car. Die Verursacherin fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.

ST.GALLEN. Am Samstag um 17.55 Uhr hielt ein Reisecar auf der St.Jakob-Strasse vor der Olma-Halle 3 in der Haltebucht an. Eine vorbeifahrende Autofahrerin streifte dabei mit der rechten Fahrzeugseite den stehenden Car. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr die Lenkerin weiter. Das Kontrollschild konnte durch Drittpersonen abgelesen werden. Das Verursacherfahrzeug wurde später durch die Kantonspolizei St.Gallen am Wohnort der Lenkerin in Muolen angetroffen. Die Verursacherin wird durch die Stadtpolizei St.Gallen wegen pflichtwidrigem Verhalten nach einem Verkehrsunfall bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt, wie die Stadtpolizei mitteilt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.