ST.GALLEN: Auto macht sich selbständig

Am Mittwoch hat sich ein 85-jähriger Lenker beim Parkvorgang mit seinem Auto leicht verletzt. Gemäss seiner Angaben fiel er beim Manövrieren aus dem Fahrzeug. Dieses machte sich danach selbstständig und fuhr ohne Lenker weiter.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Am Mittwochnachmittag um etwa 14:40 Uhr hatte ein 85-jähriger Mann versucht sein Fahrzeug in der erweiterten blauen Zone auf der Iddastrasse zu parkieren. Da er die Markierung nicht genau erkennen konnte, lehnte er sich aus seinem Fahrzeug und stürzte dabei heraus. Danach setzte sich das Auto führerlos vorwärts in Bewegung und prallte gegen das dort parkierte Fahrzeug. Anschliessend wechselte es die Richtung und fuhr rückwärts gegen ein weiteres Auto.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand eher geringer Sachschaden. (stapo/tn)