Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Auto fährt auf Motorrad auf

Am Mittwochnachmittag ist ein Autofahrer einem Motorradfahrer aufgefahren. Der Motorradlenker stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.
Der Motorradfahrer verletzte sich beim Sturz. (Bild: Stapo SG)

Der Motorradfahrer verletzte sich beim Sturz. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Am Mittwoch um 13.30 Uhr fuhr ein 63-jähriger Motorradfahrer über den Unteren Graben in Richtung Blumenbergplatz. Hinter ihm folgte ein 35-jähriger Autofahrer. Bei der Lichtsignalanlage auf Höhe Grabenhalle kamen beide nacheinander zum Stehen. Als die Ampel auf Grün wechselte, beabsichtigte der Autofahrer loszufahren.

Wie es in der Mitteilung der Stadtpolizei heisst, war er durch das Autoradio abgelenkt und bemerkte dadurch nicht, dass der Motorradfahrer vor ihm leicht verzögert beschleunigte, da vor diesem ein Lernfahrer ebenfalls nur langsam anfuhr. In der Folge kollidierte der Autofahrer mit der Frontstossstange gegen das Heck des Motorrads. Durch den Aufprall stürzte der Lenker und schlug mit seinem rechten Wadenbein auf der Strasse auf. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Sachschaden. (stapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.