ST.GALLEN: Aufwändige Bergung eines Lastwagens

Am Mittwochabend ist an der Höchster Strasse ein Lastwagen von der Strasse abgekommen. Für die Bergung musste die Berufsfeuerwehr St.Gallen sowie ein Abschleppdienst aufgeboten werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Bergung dauerte rund zweieinhalb Stunden. (Bild: Stapo SG)

Die Bergung dauerte rund zweieinhalb Stunden. (Bild: Stapo SG)

Am Mittwoch fuhr ein Chauffeur kurz vor 18 Uhr mit einem Lastwagen auf der Höchster Strasse stadtauswärts. Aufgrund einer Ablenkung kam er linksseitig von der Strasse ab. Anschliessend versuchte er, das Fahrzeug wieder auf die Strasse zu lenken, was jedoch gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen nicht gelang. Damit der Lastwagen nicht weiter das Wiesenbord hinunterrutschen konnte, musste das Fahrzeug durch die Berufsfeuerwehr St.Gallen gesichert werden. Ein Abschleppdienst konnte das Gefährt anschliessend bergen. Um 20:30 Uhr war die Bergungsaktion abgeschlossen und die Strasse konnte wieder passiert werden. (kapo/pab)