Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Auffahrunfall führt zu Riesenstau

Auf der Stadtautobahn A1 von St.Margrethen Richtung St.Gallen ist es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall mit vier Autos gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Unfall führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Der Verkehr staut sich auf dem Weg von Rorschach in Richtung St.Gallen. (Bild: gevi.ch/Screenshot)

Der Verkehr staut sich auf dem Weg von Rorschach in Richtung St.Gallen. (Bild: gevi.ch/Screenshot)

ST.GALLEN. Autofahrer mussten sich am Dienstagmorgen in Geduld üben: Wegen eines Auffahrunfalls war der linke Fahrstreifen zwischen Meggenhus und St.Fiden blockiert, was zu einem erheblichen Rückstau geführt hat. "Fünf Fahrzeuge sind an der Kollision beteiligt", sagt Florian Schneider, Sprecher der St.Galler Kantonspolizei, auf Nachfrage von Tagblatt Online.

Ein 31-Jähriger, ein 21-Jähriger, eine 30-Jährige und ein 32-Jähriger waren auf dem besagten Überholstreifen von St.Gallen Richtung Gossau unterwegs. Der zuvorderst fahrende 31-jährige Mann bremste aufgrund einer Staubildung bis zum Stillstand ab. Dies bemerkte der nachfolgende 21-jährige Fahrer zu spät und prallte mit seinem Fahrzeugs ins Auto des 31-Jährigen. Dasselbe geschah mit den beiden nachfolgenden Autos.

Mehrere tausend Franken Sachschaden
Zwei Fahrzeuge wurden laut Schneider durch den Aufprall derart schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Zudem wurde das Auto einer 30-jährigen Frau in das Auto des 21-Jährigen geschoben. Die Frau zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Wegen des Unfalls ist es beim entsprechenden Streckenabschnitt zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Mit mindestens einer Stunde Zeitverlust mussten die Autofahrer rechnen. (kapo/lex)



Durch den Auffahrunfall entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (Bild: Kapo SG)

Durch den Auffahrunfall entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (Bild: Kapo SG)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.