Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Auffahrunfall auf der Fürstenlandstrasse

Am Freitagabend kam es auf der Fürstenlandstrasse in Bruggen zu einem Auffahrunfall, wobei sich ein Automobilist verletzte. Beim Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt. Eine Person verliess die Unfallstelle vor dem Eintreffen der Polizei. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen dieses Unfalls auf der Fürstenlandstrasse. (Bild: Stapo SG)

Die Polizei sucht Zeugen dieses Unfalls auf der Fürstenlandstrasse. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Am Freitag fuhr ein Automobilist um 17.20 Uhr auf der Fürstenlandstrasse stadtauswärts. Kurz vor der Verzweigung mit der Zürcher Strasse bemerkte der 41-Jährige eine stehende Kolonne zu spät und fuhr gegen das Heck des vorderen Autos. Dieses wurde in ein weiteres Fahrzeug geschoben. Ein Autofahrer klagte über Nackenschmerzen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10‘000 Franken, wie die Stadtpolizei mitteilt.

Die Lenkerin oder der Lenker des vordersten Fahrzeuges entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle. Die Person selbst oder wer Angaben machen kann, wird gebeten sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071-224-60-00, zu melden. (stapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.