ST.GALLEN: Auf Scheinkäufer reingefallen: Dealer verhaftet

Am Montag sind in der Stadt St.Gallen zwei Männer festgenommen worden, nachdem einer einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen Kokain verkauft und der andere den Deal vermittelt hatte.

Drucken
Teilen

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen verkaufte ein 25-jähriger Mann kurz nach 15 Uhr einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen drei Kugeln Kokain für 200 Franken. Vermittelt worden sei der Deal von einem 43-jährigen Mann. Die beiden aus Nigeria stammenden und in Italien wohnhaften Männer seien daraufhin festgenommen worden. Bei der Festnahme wurde weiteres mutmassliches Betäubungsmittel gefunden. Nun werden straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft. (kapo/al)