ST.GALLEN: Arbeiter klemmt Hand in Maschine ein

Am Montagabend hat sich in einer Firma in der Stadt St.Gallen ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann wurde dabei unbestimmt verletzt.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Am Montag um 20.45 Uhr überwachte ein 47-Jähriger eine automatisch arbeitende Maschine, wie die St.Galler Stadtpolizei meldet. Als die Apparatur wegen eines Alarms stillstand, wollte der Mann die Störung beheben und öffnete dazu ein Sicherheitsfenster. Aus ungeklärten Gründen lief die Maschine plötzlich weiter und klemmte dabei die Hand des Mannes ein.

Der Arbeiter konnte sich aus eigener Kraft wieder befreien. Er wurde danach mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt. (stapo/dwa)