ST.GALLEN: Altpapier in Brand geraten

Am Freitagmorgen ist in einem Keller an der Poststrasse ein Brand ausgebrochen. Es gab eine grosse Rauchentwicklung - verletzt wurde allerdings niemand.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Kurz vor 10.30 Uhr rückten Feuerwehr und Stadtpolizei zur Liegenschaft Poststrasse 15 aus. "Auslöser war, dass ein Mieter Rauch aus einem Keller gemeldet hatte", sagt Dionys Widmer, Sprecher der Stadtpolizei, auf Anfrage von Tagblatt Online. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude evakuiert, rund 20 Personen mussten die Liegenschaft verlassen.

In der Folge stellte sich heraus, dass im Keller aus noch unbekannten Gründen ein Altpapier-Stapel in Brand geraten war. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Zu Schaden kam niemand, die Liegenschaft war auch rasch wieder zugänglich, nachdem die Feuerwehr sie entlüftet hatte. Es entstand geringer Sachschaden. (dwa)

Aktuelle Nachrichten