ST.GALLEN: Alkoholisiert und unter Drogen gefahren

Sechs Personen sind in der Zeit zwischen Sonntag und Montag im Kanton St.Gallen wegen Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer angehalten worden.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. An der Rorschacherstrasse in St.Gallen ist ein 44-jähriger Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Ein Alkoholtest fiel bei ihm positiv aus. Ebenfalls bei einer Verkehrskontrolle in Altstätten ist ein 16-jähriger Rollerfahrer kontrolliert worden, der unter Drogeneinfluss gefahren ist. Ausserdem hatte er Betäubungsmittel bei sich. Ein 22-jähriger Autofahrer ist bei Benken auf der A53 angehalten worden, der unter Drogeneinfluss gefahren ist, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.
 
In Kriessern an der Zollstrasse hat das Grenzwachtkorps zwei Personen unabhängig voneinander bei der Einreise kontrolliert. Bei einer 31-jährigen Autofahrerin und einem 33-jährigen Autofahrer zeigte ein Drogenschnelltest ein positives Resultat. Der 33-Jährige hatte ausserdem Betäubungsmittel im Auto dabei.
Weiter kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen in Buchs auf der Volksgartenstrasse einen 41-jährigen Autofahrer. Auch bei ihm war nicht nur der Drogenschnelltest positiv, sondern es wurden bei ihm auch Betäubungsmittel sowie eine verbotene Waffe festgestellt.

Allen alkoholisierten und unter Drogeneinfluss stehenden Personen wurde der Führerausweis aberkannt, wie die Kantonspolizei weiter mitteilte. (kapo/jor)