ST.GALLEN: Alkoholisiert am Steuer

Die Stadtpolizei St.Gallen hat am Samstag und Sonntag zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Beide waren unter Alkoholeinfluss gefahren. Einem 38-Jährigen wurde der Führerausweis entzogen.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN.Am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr fiel die Stadtpolizei einen auffälligen Autofahrer auf. Sie kontrollierten den 38-Jährigen an der Kolumbanstrasse in St.Gallen und stellten bei ihm Alkoholgeruch fest. Der Atemlufttest zeigte einen Wert von 0,97 Promille und er musste zur Blutentnahme antreten. Das Auto musste er stehen lassen und der Führerausweis wurde ihm entzogen, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt.

Am Sonntag wurde ausserdem ein 33-jähriger Autofahrer um 00.30 Uhr bei einer Verkehrskontrolle an der Rosenbergstrasse auf Alkoholeinfluss überprüft. Der Atemlufttest ergab einen Wert von 0,64 Promille, wie die Stadtpolizei mitteilt. Der 33-Jährige wird angezeigt. (stapo/jor)