ST.GALLEN: Achtung, fertig, Auffahrtslauf!

Rund 7000 Personen haben sich für den diesjährigen Auffahrtslauf angemeldet. Damit war die beliebte Laufveranstaltung praktisch ausverkauft. Am Lauftag selbst standen nur noch rund 50 Startplätze für Kurzentschlossene zur Verfügung.

Drucken
Teilen
Eröffnet haben den Auffahrtslauf (Bild: Benjamin Manser)

Eröffnet haben den Auffahrtslauf (Bild: Benjamin Manser)

Der St.Galler Auffahrtslauf erfreut sich jedes Jahr grösserer Beliebtheit. Dieses Jahr haben im Vergleich zum Vorjahr erneut rund 1000 Läufer mehr die verschiedenen Strecken unter die Füsse genommen. Somit waren rund 7000 Personen zum Lauf angemeldet, was gemäss den Veranstaltern neuer Teilnehmerrekord ist.

"Durch kleinere Anpassungen in der Organisation ist auch bei dieser grossen Läuferzahl die Qualität für den einzelnen Athleten gewährleistet", versicherte Urs Brülisauer, Projektleiter Auffahrtslauf.

Start- und Schlusspunkt des Auffahrtslaufes war der Kybunpark, wo auch die Kinderläufe stattgefunden haben. Die Läuferinnen und Läufer haben anschliessend ihre letzten Meter im Stadion absolviert.

Bild: Michel Canonica
100 Bilder
Bild: Michel Canonica
Bild: Benjamin Manser
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Ralph Ribi
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Michel Canonica / Tagblatt Auffahrtslauf 2017 (Bild: Michel Canonica)
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Michel Canonica
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser
Bild: Benjamin Manser

Bild: Michel Canonica

Erlebnis für die ganze Familie

Ein besonderes Erlebnis sollte der Auffahrtslauf aber nicht nur für die Läufer sein, sondern auch für alle Zuschauer am Streckenrand. Das Wetter spielt mit Temperaturen um die 20 Grad auch dieses Jahr hervorragend mit. Gegen die 20'000 Zuschauer wurden zur Laufveranstaltung erwartet.

Auch für musikalische Unterhaltung war am Auffahrtslauf gesorgt. Am Gübsensee, beim Güterbahnhof und im Sittertobel sind verschiedene Musikformationen aufgetreten. (pd/lex)

Aktuelle Nachrichten