ST.GALLEN: 75-Jähriger fährt Velokurier an

Am Montagabend hat ein Autofahrer im Norden der Stadt einen Velokurier angefahren. Dieser musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Der Velokurier kollidierte mit der Front des Autos und wurde über die Motorhaube geschleudert. (Bild: Stapo SG)

Der Velokurier kollidierte mit der Front des Autos und wurde über die Motorhaube geschleudert. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Um 18.55 Uhr fuhr ein 75-jähriger Autofahrer auf der Varnbüelstrasse in Richtung Bodanstrasse. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Velokuriers falsch ein, wie die St.Galler Stadtpolizei mitteilt. Der 33-jährige Velofahrer kollidierte daraufhin trotz einer Vollbremsung seinerseits mit der Front des Fahrzeugs. Er wurde dabei über die Motorhabe geschleudert und prallte anschliessend auf den Asphalt. Der Mann wurde ins Spital gebracht. (kapo/maw)