Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: 28-jährige Frau auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Dienstagabend ist eine Frau auf einem Fussgängersteifen auf der Rorschacher Strasse in St.Gallen von einem Autofahrer angefahren. Die Fussgängerin wurde unbestimmt verletzt. Am Auto entstand geringer Sachschaden.
Ein Autofahrer überholte den Bus und übersah die Fussgängerin. (Bild: Stapo SG)

Ein Autofahrer überholte den Bus und übersah die Fussgängerin. (Bild: Stapo SG)

Kurz nach 21 Uhr war ein 33-jähriger Autofahrer auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts unterwegs. Vor ihm fuhr ein Bus, welcher vor dem Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft Nr. 25 anhielt, um einer Fussgängerin den Vortritt zu gewähren. Der Buschauffeur blinkte rechts, um anschliessend an der Haltestellte nach dem Fussgängerstreifen anzuhalten. Der Autofahrer überholte zu diesem Zeitpunkt den Bus und übersah die Fussgängerin, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Auto und der 28-jährigen Frau. Die Fussgängerin wurde dabei unbestimmt verletzt und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Auto entstand geringer Sachschaden. (kapo/maw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.