STEINEBRUNN: Polizisten angegriffen und verletzt

Zwei Polizisten und eine Polizistin der Kantonspolizei Thurgau sind am Donnerstag in Steinebrunn von einem Mann angegriffen und verletzt worden.

Drucken
Teilen

STEINEBRUNN. Kurz vor 11 Uhr hatten Passanten eine verdächtige Person gemeldet, die in den Steinebrunner Quartieren herumschleiche. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau erkannte den beschriebenen Mann auf der Amriswilerstrasse und wollte ihn kontrollieren. Der Mann bemerkte die Beamten und warf er einen Schuh gegen das Auto. Als der Polizist und die Polizistin ausstiegen, wurden sie vom aggressiven Mann angegriffen. Er schlug die Einsatzkräfte und zog an deren Haaren. Der Mann konnte trotz massiver Gegenwehr mit Hilfe von zusätzlichen Einsatzkräften festgenommen werden.

Beim Angriff wurden zwei Polizisten und eine Polizistin verletzt. Beim Verhafteten handelt es sich um einen 35-jährigen Afghanen aus der Region. (kapo/tn)