Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STEINACH: Hoher Sachschaden nach Lüftungsbrand

In Steinach kam es am frühen Montagnachmittag zu einem Brand in der Lüftungsanlage eines Metallbauunternehmens. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Der Brand sei kurz vor 13.45 Uhr im Betrieb an der Ahornstrasse entdeckt worden, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Das Feuer sei bei Schleifarbeiten in einem Lüftungsrohr ausgebrochen. Das Feuer breitete sich in den Lüftungsraum aus, welcher vollständig ausbrannte. In einer Produktionshalle entstand ausserdem eine starke Rauchentwicklung. Die ausgerückte zuständige Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen wurde zur Klärung der Brandursache aufgeboten. (kapo/jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.