Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STEINACH: Ein Verletzter bei Streifkollision

Am Freitagabend hat auf der Rorschacherstrasse in Steinach eine 42-jährige Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie prallte auf der Gegenfahrbahn seitlich-frontal in ein anderes Fahrzeug.
Einer der beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Einer der beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Die 42-jährige Frau fuhr kurz nach 18 Uhr von Tübach her in Richtung Arbon, wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt. Die Lenkerin gab später an, während der Fahrt ein komisches Geräusch am Auto wahrgenommen zu haben. Das Auto sei aber weiterhin unauffällig gefahren. Kurz vor der Kollision habe sie den Wagen nicht mehr auf der Fahrspur halten können.

Das Auto querte in der Folge die Gegenfahrbahn, fuhr eine Böschung hoch und gelangte dann zurück auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte es in ein korrekt entgegenkommendes Auto. Dessen Fahrer musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Beide Autos wurden total beschädigt.

Wegen des Verdachts auf Fahrunfähigkeit ordnete die Polizei bei der Unfalllenkerin eine Blut- und Urinprobe an. Sie ist ihrern Führerausweis los. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.