Steger Vogt neue Institutsleiterin

ST. GALLEN. Wechsel in der Leitung der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG): Heidi Derungs-Brücker geht Ende September in Pension. Mit dem Ausscheiden der Prorektorin und Leiterin des Bereichs Weiterbildung erfolgt laut Mitteilung der Hochschule eine Neustrukturierung.

Drucken
Elisabeth Steger Vogt (Bild: pd)

Elisabeth Steger Vogt (Bild: pd)

ST. GALLEN. Wechsel in der Leitung der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG): Heidi Derungs-Brücker geht Ende September in Pension. Mit dem Ausscheiden der Prorektorin und Leiterin des Bereichs Weiterbildung erfolgt laut Mitteilung der Hochschule eine Neustrukturierung. Künftig sind Forschung, Weiterbildung und Beratung im Aufgabenbereich des Prorektorats Forschung und Weiterbildung zusammengefasst. Für die Weiterbildung wird ein neues Institut geschaffen. Es umfasst auch die Schulentwicklung und Beratung. Als Leiterin des Instituts hat der Hochschulrat per 1. Oktober Elisabeth Steger Vogt gewählt. Sie ist seit 2003 in verschiedenen Funktionen an der PHSG tätig. So leitete sie unter anderem das Projekt «Tagesstruktur» zur Einführung von Blockzeiten und Mittagstischen in der Volksschule im Auftrag des Kantons. Nach Abschluss des Projekts wurde sie als Dozentin für Erziehungswissenschaften gewählt. (red.)