STECKBORN: Glimmbrand an Fassade eines Einfamilienhauses

Am Mittwochmorgen kam es an einem Einfamilienhaus in Steckborn zu einem Fassadenbrand. Es wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen

Ein Mann war am Mittwochmorgen mit Fassadenarbeiten an einem Einfamilienhaus beschäftigt, als er plötzlich Rauch bemerkte und die Notrufzentrale alarmierte. Die Stützpunktfeuerwehr Steckborn war rasch mit einem Grossaufgebot vor Ort und konnte den Glimmbrand löschen. Beim Brand wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt gemäss ersten Erkenntnissen mehrere zehntausend Franken. Nach den ersten Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau dürfte der Brandausbruch im Zusammenhang mit den Renovationsarbeiten stehen. (kapo/jm)