Stall beim Einbringen von Heu in Brand geraten

HEMBERG. Am Mittwochnachmittag ist in der Mistelegg ein Stall in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. der Sachschaden beträgt rund 200'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Es entstand Sachschaden von 200'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Es entstand Sachschaden von 200'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Es entstand Sachschaden von 200'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Es entstand Sachschaden von 200'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Die Landwirte waren damit beschäftigt, Heu in den Stall einzubringen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Plötzlich nahm einer der Bauern im Heustock Feuer und Rauch wahr. Den Landwirten gelang es, die 17 Tiere ins Freie zu bringen. Als die ausgerückten Feuerwehren Neckertal und Hemberg eintrafen, stand der Stall im Vollbrand. Es gelang ihnen, den Brand zu löschen. Sie mussten zwei Leitungen an mehreren hundert Meter legen. (kapo/maw)