Stadthof-Projekt heiss diskutiert

Rapperswil-Jona. Das Bauprojekt «Stadthof Süd» ruft Kritiker auf den Plan. Wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt, befürchtet die SP, dass die neuen Alterswohnungen zur Missionierung missbraucht werden könnten.

Drucken
Teilen

Rapperswil-Jona. Das Bauprojekt «Stadthof Süd» ruft Kritiker auf den Plan. Wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt, befürchtet die SP, dass die neuen Alterswohnungen zur Missionierung missbraucht werden könnten.

Die Stiftung Fokus hat vor, eine grosse Überbauung im Zentrum von Rapperswil-Jona zu erstellen. Im Stadthof Süd sollen Alterswohnungen untergebracht werden. Präsident der Stiftung Fokus ist Christian Meier. Er gehört dem Vorstand der Freien Evangelischen Gemeinde «Kirche im Prisma» an. Die SP bemängelt, dass es der Stadt an kritischem Bewusstsein bei Freikirchen fehle. «Grundsätzlich kann jeder Angebote für ältere Menschen bereitstellen», sagt Stadträtin Rahel Würmli (UGS). Es stehe jedem frei, die Angebote zu nutzen. (red.)

Aktuelle Nachrichten