Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadt Wil erlässt komplettes Feuerwerk- und Feuerverbot

Der Kanton St.Gallen hat ein Feuerwerks- und Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe erlassen. Die Gemeinden sind frei, dieses Verbot zu erweitern. Das hat die Stadt Wil nun getan.
In der Stadt Wil darf bis auf Widerruf kein Feuer entfacht und kein Feuerwerk entzündet werden. (Bild: Urs Jaudas/Archiv)

In der Stadt Wil darf bis auf Widerruf kein Feuer entfacht und kein Feuerwerk entzündet werden. (Bild: Urs Jaudas/Archiv)

(pd/chs) «Aufgrund der anhaltenden Trockenheit wird das Feuerwerk- und Feuerverbot auf das gesamte Stadtgebiet in Wil erweitert» heisst es in einer Medienmitteilung der Stadt Wil. Auch auf das Feuerwerk an der 1. August-Feier werde die Stadt Wil verzichten. Das Verbot gilt ab sofort und bis auf Widerruf durch die Stadt Wil.

Neben dem Feuerwerksverbot erlässt die Stadt Wil ein generelles Feuerverbot im Freien. Dies gilt gemäss Mitteilung auch für eingerichtete Feuerstellen sowie für Holzkohle-Grills. Bei der Verwendung von Gas- und Elektrogrills sei erhöhte Vorsicht geboten; zudem sei geeignetes Löschmittel bereit zu stellen. Den Anweisungen der Stadtbehörden und der Feuerwehr ist gemäss Mitteilung der Stadt Wil unbedingt Folge zu leisten.

Der Widerruf werde erst nach Regenfällen über mehrere Tage hin erfolgen. «Regenschauer über einen kurzen Zeitraum vermögen die Situation nicht zu entschärfen.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.