STAAD: Betrunkener parkiert Auto auf Bahngleis

Am Dienstagabend hat eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen ein führerloses Auto beim Bahnübergang Staad auf den Bahngleisen entdeckt.

Drucken
Teilen
Der Fahrer des Autos war stark angetrunken. (Bild: Kapo SG)

Der Fahrer des Autos war stark angetrunken. (Bild: Kapo SG)

Ausserhalb des Autos konnte der 44-jährige Halter des Autos angetroffen werden. Beim offensichtlich stark alkoholisierten Mann wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser fiel mit über rund 1,7 Promille positiv aus. Der Bahnbetrieb musste für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Da der Vorgang noch nicht restlos geklärt werden konnte, sucht die Kantonspolizei Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden. (kapo/tn)